Voltcraft VC 820 Digital Multimeter – Look inside

Vor zwei Wochen ist mir ein Mittelklasse Multimeter in die Hände gefallen…

Klar, dass man mal sehen will, was man für ~ 80€ so bekommt 🙂

vc820_big

Klick aufs Bild für sehr hohe Auflösung.

Kurzer Überblick:

  • Die Kontakte am Wahlschalter sind nicht vergoldet, dass gibt es erst einige Hausnummern höher..
  • Eingangsschutz besteht aus einem MOV und räumlich relativ dicht angeordneten Widerständen. Hier kann man definitiv mehr erwarten.
  • Schmelzeinsätze in 20×5 mm sind vorhanden, sgn. HRC Sicherungen (Niedervolt-Hochleistungssicherungen) gibts auch erst jenseits der 100 € Marke
  • Gesampelt und gemessen wird mit einem Fortune Semiconductor FS9721_LP3. Datenblatt findet ihr hier.
    Insofern stimmen die 4000 Counts tatsächlich.
  • Die Prüfspitzen sind aus eigener Erfahrung irgendwann im Jahr 2014 überarbeitet worden, CAT Klassifizierung ist auf dem Kabel aufgedruckt, die Spitzen sind … „etwas“ scharf, für meinen Geschmack zu wenig.
  • Im Lieferumfang befindet sich ein IR Empfänger, welcher hinten eingerastet werden kann.
    Leider hatte ich noch nie das Bedürfnis, selbigen zu verwenden.
  • Der ohmsche Durchgangstester ist mit gelatchten Eingängen versehen und reagiert sehr schnell, definitiv ein großes Plus.
  • Leider gibt es kein StandBy oder Auto-Off. Wer das Multimeter vergisst wird zum Kreuzschlitz-Schraubendreher greifen dürfen und den 9V – Block tauschen müssen.
    Gut gelöst ist die Aufnahme und Befestigung des Batteriehalters, das Gehäuse muss nicht zerlegt werden, lediglich das Batteriefach ist 1x geschraubt.

2 Gedanken zu „Voltcraft VC 820 Digital Multimeter – Look inside

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.